Balken

Hebammenlandesverband Thüringen e.V.


Gewalt unter der Geburt

Anlässlich des diesjährigen Internationalen Hebammentages laden wir am 25.05.2016 zu einer Lesung mit Frau Christina Mundlos zu ihrem Buch Gewalt unter der Geburt ein. Gemeinsam mit der Autorin, „betroffenen“ Frauen und anderen Akteuren in der Geburtshilfe wollen wir uns dem häufig tabuisierten Thema stellen! Kommen Sie am 25.05.2016 18.00 Uhr in das historische Kellergewölbe des Collegium Maius in der Michaelisstraße in 99084 Erfurt.

 

Arbeitsbedingungen in deutschen Kreißsälen gefährden Qualität bei Betreuung von Geburten

Personalengpässe gefährden Qualität und Sicherheit von Geburten in deutschen Kliniken, so das Fazit, das Martina Klenk, Präsidentin des Deutschen Hebammenverbands e. V. aus einer repräsentativen Umfrage gezogen hat. Lesen Sie dazu die Ergebnisse der Umfrage des DHV und die Pressemeldung.

 



Hebammenversorgung in Thüringen

Das Gutachten zur Versorgungs- und Bedarfssituation mit Hebammenleistungen sowie über die Einkommens- und Arbeitssituation von Hebammen in Thüringen ist durch das Thüringer Gesundheitsministerium veröffentlicht. Zum Gutachten.

 

Englische Behörde empfiehlt Hausgeburten

In England kommen 90 Prozent aller Kinder in Kliniken zur Welt. Nun empfiehlt das National Institute for Health and Care Excellence (NICE) in seiner neuesten Leitlinie die Hausgeburt für rund 45 Prozent aller Geburten. Für etwa die Hälfte aller Frauen mit einer unkomplizierten Schwangerschaft sei eine Hausgeburt bzw. die Geburt in einem von Hebammen geleiteten Geburtshaus sicherer als die Geburt in einer Klinik.

Lesen Sie auch dazu England auf dem Weg zur Hausgeburt

 

 

Newsletter per E-Mail
Viele Kolleginnen haben sich bereits für den Newsletter angemeldet, um schnell über Neuigkeiten aus dem Verband informiert zu werden. Senden Sie uns bitte Ihre Mail-Adresse an info@hebammen-thueringen.de, dann erhalten auch Sie zukünftig alle aktuellen Nachrichten.

 

Unsere nächste Veranstaltung

Freiberuflertreffen

Am 26.05.2016findet von 10.00 bis 13.00 Uhr das nächste Freiberuflertreffen in der Hebammenpraxis von Annika Wanierke (Schillerstraße 50 in Erfurt) statt. Bitte melden Sie sich für eine gute Planung unter Telefon 0176 22202961 an. Danke für die Gastfreundschaft!

 

QM-Schulung

16.7.2016

9:00-16:00 Uhr

Erfurt

Kosten: 75 €€

 

Treffen der leitenden Hebammen

Die leitenden Hebammen treffen sich am 07.06.2016 in Erfurt in der Lebenshilfe (Winzerstr. 23). Die Teilnahme aller Thüringer Kreißsäle ist uns wichtig! Die Einladungen sind an die Kreißsäle verschickt.

 

Achtung

Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena sucht dringend eine "Lehrkraft für besondere Aufgaben - Hebammenkunde"

 

Das Geburtshaus Jena sucht eine Hebamme (m/w) - gerne auch Berufsanfängerin!

Nähere Informationen finden Sie hier

 

Gesicht zeigen

Gesicht zeigen

Machen auch Sie mit und zeigen Sie Ihr Gesicht, um Hebammen zu unterstützen.

 

QM- Schulungen:

Mit der Überführung der Hebammehilfe in das SGB V haben die freiberuflichen Hebammen die Pflicht, ein Qualitätsmanagement nachzuweisen. Informieren Sie sich dazu im internen Mitgliederbereich weiter


QM- Schulungen:

Die nächsten Schulungstermine in Thüringen finden Sie hier. weiter